Walter Lutz – ein Ehrenmitglied der TSG 1892

Die TSG 1892 Groß Bieberau verliert ein altgedientes Ehrenmitglied.

Walter Lutz war Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre im Vorstand bei der TSG 1892 Groß-Bieberau als Rechner. Jahre-, ja jahrzehntelang hat er diese Aufgabe übernommen, was sicherlich auch mit seinem Beruf in Zusammenhang stand. Er hat dieses Amt mit großer Fachkenntnis und außerordentlicher Übersicht ausgeübt.

Die Gaststätte „Zum Römer“, die er nebenberuflich mit seiner Frau gemeinsam betrieb, war regelmäßig Austragungsort der Vorstandssitzungen und wurde von der TSG Familie zu verschiedenen Anlässen genutzt. Die TSG hat sich bei Euch sehr wohlgefühlt, so berichtete mir einer der noch wenigen Zeitzeugen.

Die ganze Familie war jahrelang für uns engagiert. Walter lebte das ehrenamtliche Engagement vor, sodass sich die Töchter ebenfalls als Übungsleiterinnen engagierten und gerade die Turnabteilung wesentlich voranbrachten. Das wird in der Chronik zum 100 jährigen Jubiläum unseres Vereines ausdrücklich erwähnt.

Aufgrund seiner Verdienste wurde Walter Lutz zum Ehrenmitglied weit vor meiner Vorstandstätigkeit ernannt.

Meine Frau und ich haben Walter Lutz noch vor wenigen Jahren regelmäßig beim Walken in der Gemarkung unserer Stadt getroffen. Er wollte sich trotz seiner gesundheitlichen Einschränkungen immer fit halten. Wir konnten bei solchen zufälligen Treffen immer ein paar Worte mit ihm wechseln.

An seinem 90. Geburtstag am 06.11.2018 konnte ich leider persönlich nicht anwesend sein und gratulieren. Ich bedauere dies nun umso mehr.

Die TSG 1892 Groß-Bieberau wird Walter Lutz nicht vergessen, wir werden Ihn allerdings vermissen.

Groß-Bieberau, den 06. Februar 2019

Kategorie: