Grußwort zum neuen Jahr

Die TSG 1892 Groß-Bieberau bzw. die MSG Groß-Bieberau-Modau wünscht alles Gute für das neue Jahr 2016. Bleiben Sie gesund und haben Sie möglichst viel Spaß am Leben diesem Jahr.

Ein Dank habe ich als Vorstand der TSG dem Hause Dachbau Kaim & Ehrhardt, der Albert Einstein Schule, der Hach Lorenz GbR und dem Hühnerzuchtsverein zu sagen. Die Zeit der Renovierung im Bürgerzentrum wurde in der Tennishalle, in der Jakob Kopp Zuchtanlage, später auch in den Gewerberäumen der Marktstraße des Hauses Ehrhardt und in der kleinen Sporthalle der Albert Einstein Schule überbrückt. Die verzögerte Fertigstellung des Bürgerzentrums führte fast zum Einstellen des Übungsbetriebes beim Tanzen, der Rückenschule und der Gymnastikabteilung (jung und alt). Das konnte aber mit Hilfe der genannten Vermieter, Schule, Vereinen und Eigentümer abgewendet werden. Daher vielen Dank an die oben genannten. Das hat uns sehr geholfen.  Nochmals Danke.

Die TSG  hat Jan Gaydoul im Bundesfreiwilligendienst verpflichtet. Ich hatte das im vergangenen Jahr schon angedeutet. Damit wird die Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen intensiviert. Hintergrund dabei ist die Sicherstellung von Nachwuchs für unsere interessante Hallensportart. Man kann nur hoffen, dass das bald nachhaltige positive Auswirkungen haben wird.

Kommen Sie auch in diesem Jahr zu uns in die Halle und bringen Sie möglichst zwei drei Nachbarn mit.

Mit freundlichen Grüßen

Eberhard Liebig, 1. Vorsitzender TSG 1892 Groß-Bieberau